Das Stammhaus

Seit 1880

Im Jahr 1880 durch Heinrich Gustav Dieroff aus der Taufe gehoben, versorgt der Dieroff seither als Einzel- und Großhändler Handwerker, Designer, Künstler, Restauratoren und Privatpersonen mit hochwertigen Naturmaterialien. Basis des Erfolges von Dieroff sind die guten und langfristigen Beziehungen mit seinen Kunden und Lieferanten.

In der Westbahnstraße

Seit 1888 ist der Dieroff in der Westbahnstraße 46, 1070 Wien ansässig. Flechtwaren für Körbe oder Möbel wie Peddig, Bambus und Rattan, gibt es sowohl als Rohware, als auch veredelt, zum Beispiel in Form des berühmten Wiener Geflechts. Weiters besitzt Dieroff eine Seilerwaren-Abteilung und hält die Generalvertretung für Ashford – den neuseeländischen Premiumanbieter für Wolle und Wollverarbeitungsgeräte.

Image

Heinrich Gustav Dieroff